CHRONOLOGIE


1881


Carl Schneider (1842-1898) gründet in Berlin den „Dampfkessel Revisions Verein“, heute weltweit bekannt als
Technischer Überwachungsverein TÜV, und wird dessen erster Geschäftsführer

1919


Siegfried Schneider (1884-1950) gründet ein Unternehmen zur Planung und zum Bau von Dampfkesselanlagen
-1935 Gerhard Schneider, Sohn von Siegfried Schneider, tritt in die Firma ein

1945


Gerhard Schneider (1910-1970) wird Geschäftsführer
- 1945 Umzug der Produktion nach West-Berlin und Wiederaufbau des Unternehmens
- 1947 Bau der ersten Dampfkessel in wieder aufgebauter Betriebsstätte
- 1961 Lizenzvertrag mit ECKROHRKESSEL GmbH
- 1964 Dipl.-Ing. Wolfgang Schneider, Sohn von Gerhard Schneider, tritt in die Firma ein
- 1967 Umzug in neue Produktionsstätten

1970


Dipl.-Ing Wolfgang Schneider wird Geschäftsführer
- 1982 Expansion in neue Märkte in China
- 1986 Expansion in neue Märkte in Thailand
- 1990 Expansion in neue Märkte in Vietnam
- 1992 Expansion in neue Märkte in den Philippinen
- 1994 Dipl.-Ing. Christian Schneider, Sohn von Wolfgang Schneider, tritt in die Firma ein

2003


Dipl.-Ing Christian Schneider setzt die Familientradition fort und wird Geschäftsführer
- 2003 Expansion in neue Märkte in Malaysia und Indonesien
- 2009 Kooperationsvertrag mit INTEC Energy Systems
- 2010 Entwicklung neuer Produkte für die Palmölindustrie und Marine Industrie