Datenschutzhinweise

Mit den nachstehenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und welche Rechte Sie haben.

Wer ist für verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten?

Verantwortlicher

Schneider Energy Systems GmbH
Dipl.-Ing. Christian Schneider (Geschäftsführer)
Hildburghauser Straße 79
12249 Berlin, Deutschland
info@schneider-kessel.de
Tel.: +49 (0)30 75 44 93 99 – 0
Fax: +49 (0)30 75 44 93 99 – 21

Datenschutzbeauftragter (extern)

Rechtsanwalt Dirk Trettin
Hildburghauser Straße 79
12249 Berlin, Deutschland
datenschutz@schneider-kessel.de
Tel.: +49 (0)30 75 44 93 99 – 0
Fax: +49 (0)30 75 44 93 99 – 21

Welche Daten verarbeiten wir beim Besuch unserer Website?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich im rechtmäßigen Rahmen der einschlägigen Rechtsnormen und ggfs. Ihrer Einwilligung. Personenbezogene Daten sind all jene Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen oder zumindest beziehbar sind und so Rückschlüsse auf deren Persönlichkeit erlauben. Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir folgende Daten:

Referrer (zuvor besuchte Webseite)
Angeforderte Webseite oder Datei
Browsertyp und Browserversion
Verwendetes Betriebssystem
Verwendeter Gerätetyp
Uhrzeit des Zugriffs
IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Die IP-Adresse des Besuchers wird bei der Übermittlung eines Seitenabrufes übertragen, nach der Übermittlung direkt anonymisiert und ohne Personenbezug verarbeitet.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir die Daten beim Besuch unserer Webseite?

Die bei einem Besuch unserer Webseite erhobenen Daten verwenden wir, um diese für Sie möglichst komfortabel zu betreiben sowie unsere IT-Systeme vor Angriffen und anderen rechtswidrigen Handlungen zu schützen. Soweit Sie uns weitere personenbezogene Daten z.B. im Rahmen einer Registrierung, eines Kontaktformulars oder zur Durchführung eines Vertrages mitteilen, nutzen wir diese Daten zu den genannten Zwecken, zu Zwecken der Kundenverwaltung, der Abwicklung und Abrechnung etwaiger Geschäftsvorgänge, jeweils in dem dafür erforderlichen Umfang. Die Daten werden ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.

An wen werden personenbezogenen Daten weitergegeben?

Für Betrieb, Optimierung und Absicherung unserer Website setzen wir qualifizierte Dienstleister ein (z.B. IT-Dienstleister, Marketing-Agenturen). Personenbezogene Daten geben wir an diese nur weiter, soweit dies erforderlich ist für die Bereitstellung und Nutzung der Webseiten und deren Funktionalitäten, zur Verfolgung berechtigter Interessen oder soweit Sie darin eingewilligt haben. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den in diesen Datenschutzhinweisen aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir sind zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur berechtigt, wenn dies auf Grundlage eines Erlaubnistatbestandes (Rechtsgrundlage) erfolgt. Nachstehend finden Sie eine Auflistung der wesentlichsten Rechtsgrundlagen.

Art. 6 Abs. 1, lit. a DSGVO
Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen erteilt haben.
Art. 6 Abs. 1, lit. b DSGVO
Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke der Anbahnung oder der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist.
Art. 6 Abs. 1, lit. c DSGVO
Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. zur Aufbewahrung von Daten) erforderlich ist.
Art. 6 Abs. 1, lit. f DSGVO
Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogene Daten zu Zwecken der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen sowie berechtigter Interessen Dritter erforderlich ist (z.B. Erhaltung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme, die Vermarktung unserer Dienstleistungen und die rechtlich gebotene Dokumentation von Geschäftskontakten).

Verwendung von Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die bestimmte Informationen enthalten und auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden. Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionalitäten auf Webseiten bereitzustellen, wie beispielweise die Beibehaltung der von einem Nutzer gewählten Sprache für die Darstellung der Webseite. Darüber hinaus erlauben uns Cookies zu erkennen, dass eine Webseite von einem bestimmten Endgerät schon einmal aufgerufen wurde. Es ist auf diese Weise möglich, wiederkehrende Besucher (bzw. deren Endgeräte) zu erkennen und Informationen über deren Nutzungsverhalten und mutmaßliche Interessen zu gewinnen. Wenn Sie dies nicht möchten, dann können Sie im von Ihnen verwendeten Browser das Speichern von Cookies deaktivieren.

Wir verwenden ausschließlich zu einem sicheren Betrieb der Website erforderliche Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit Sie auf der Webseite navigieren und ihre Funktionen verwenden können, zum Beispiel um Ihre Datenschutzpräferenzen einzustellen, sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Ohne diese Cookies können die von Ihnen über die Webseite angefragten Leistungen nicht ordnungsgemäß erbracht werden. Erforderliche Cookies benötigen nach anwendbarem Recht keine Einwilligung durch den Nutzer. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Verwendung von erforderlichen Cookies liegt in unserem berechtigten Interesse an dem Betrieb der Webseite (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).

Weitere Cookies, für deren Verwendung wir Ihre Einwilligung vorab benötigen, wie Performance Cookies, Funktionale Cookies oder Marketing Cookies, verwenden wir nicht.

Wann werden meine Daten gelöscht?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck, zu dem wir die Daten erhoben und verarbeitet haben, entfällt. Über diesen Zeitpunkt hinaus findet eine Speicherung nur statt, soweit dies gemäß den Gesetzen, Verordnungen oder sonstigen Rechtsvorschriften, denen wir unterliegen, erforderlich ist (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfrist).

Werden Daten an Empfänger außerhalb der EU weitergeleitet?

Wir arbeiten grundsätzlich mit Dienstleistern innerhalb der EU zusammen. Sollten ausnahmsweise personenbezogene Daten an Empfänger außerhalb der Europäischen Union übertragen und dort verarbeitet werden, stellen wir durch geeignete Maßnahmen sicher, dass ein angemessenes Datenschutzniveau erreicht wird, das mit den europäischen Datenschutzgesetzen vergleichbar ist.

Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben, die Sie uns zur Verfügung stellen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Datenschutz im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Werden meine Daten im Rahmen einer automatisierten Entscheidungsfindung genutzt?

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Maßnahmen der Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) zur Verschlüsselung. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Welche Rechte haben Sie und an wen können Sie sich wenden?

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) sowie Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO). Haben Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eingewilligt, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zu einem Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, etwa zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.

Wir bitten Sie, Ihre Ansprüche oder Erklärungen nach Möglichkeit an die nachstehende Kontaktadresse zu richten: info@schneider-kessel.de. Sind Sie der Ansicht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verstoße gegen gesetzliche Vorgaben, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Stand Oktober 2020